K_S_3

Sonntag, den 29 April 2007

KulturSonntag des KStA

Herz-Jesu-Kirche, Köln Mülheim, Danzierstr. 59

Das Schauspiel-Ensemble der Universität zu Köln

(Die Troerinnen des Euripides, Der Schauspieldirektor von Mozart, Der Tod und das Mädchen von Ariel Dorfman)  zeigt

Szenenfolgen und Ausschnitte aus neuen künftigen Produktionen:

 

„Elektra“

Tragödie von Hugo von Hofmannsthal

(Mykene in Griechenland nach dem Trojanischen Krieg)

Klytämnestra: Elke Harnisch

Elektra: Isabella Nagy

Chrysothemis: Mia Sellmann

 

Sieben Chansons aus der französischen Kriminalkomödie

„Huit Femmes“von Robert Thomas

1. «Message personnel» Beatrice Eickhoff als Tante Augustine

2. «Mon amour mon ami» Corinna Klein als Suson

3. «Pour ne pa vivre seul» Carmen Will als Köchin Madame Chanel

4. «Pile ou face» Anne Löhr als Zimmermädchen Louise

5. «A quoi sert de vivre libre» Jessica Sakac als Pierrette

6 «Il n’y a pas d’amour heureux» Elke Carmen Fromm als Großmutter Mamy

7. «Papa t’es plus dans l’coup» Miriam Berger als Nesthäkchen Catherine

Musikalische Einstudierung und Keyboard: Jan Peters

E-Gitarre Thomas Olender

Regie und Gesamtleitung: Andreas Herzau